Kostenloses Depot bei unserer Nr.1
Online Broker
  • Traden für 5,00€
  • keine Depotgebühren
  • mobiler Handel per App

JETZT DEPOT ERÖFFNEN1 2 2

Rang Broker Kosten Depot p.a. Kosten pro Order Kosten Gesamt Zum Anbieter
2 0,00 € 5,00 € 60,00 € DEPOT ERÖFFNEN
3 0,00 € 5,80 € 69,60 € DEPOT ERÖFFNEN
4 0,00 € 6,49 € 77,88 € DEPOT ERÖFFNEN
5 0,00 € 7,90 € 94,80 € DEPOT ERÖFFNEN

Aktiendepot finden im Depot-Vergleich

Der Schlüssel zum Börsenhandel ist für Privatanleger das eigene Aktiendepot bei einer Bank oder einem Online-Broker nach Wahl. Dort werden alle gekauften Aktien und Wertpapiere gesammelt und können übersichtlich verwaltet werden. Das Aktiendepot ist Dreh- und Angelpunkt der eigenen Börsenaktivitäten und deshalb besonders in den Fokus zu rücken. Wir zeigen Ihnen, was Sie mit einem Aktien Depot machen können, wie Sie darin ihre Wertpapiere verwalten und wie Sie Ihr persönliches Online Depot zusammenstellen sollten, um profitabel handeln zu können.

Vergleichen Sie hier die Aktiendepot-Broker und handeln Sie bei dem Besten!

  • Ordervolumen:
  • Order pro Jahr:
  • Anteil Order über Internet:
  • Durchschn. Depotvolumen:
Kosten pro Jahr, berechnet auf Basis der aktuellen Konditionen vom 23.08.2016. Bei Wertpapiertransaktionen können zusätzlich zu den Bankgebühren fremde Spesen anfallen. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2016 financeAds.net

Handeln über ein Aktiendepot

AktiendepotAktien Depots werden von Banken und Online Brokern zur Verfügung gestellt um Privatanlegern mit kleinerem Kapital Zugang zum Aktienmarkt zu bieten. Über das Aktiendepot können Trader direkt am Markt teilnehmen und an den vielen internationalen Börsenplätzen ganz einfach von zuhause Aktien kauf und verkaufen. Über das Online Depot werden Kaufaufträge getätigt und Verkaufsangebote auf den Markt gegeben. Das eigentliche Kaufen und Verkaufen übernehmen die Banken und Broker in der Regel automatisch, sodass die Arbeit des Traders mit der bloßen Beauftragung bereits getan ist.

Wie wird ein Aktiendepot eröffnet?

Aktiendepot eröffnenIn der Praxis ist die Eröffnung eines Aktien Depots sehr simpel. Voraussetzung sind lediglich ein Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland sowie das Mindestalter von 18 Jahren. Jüngere Trader müssen in Absprache mit den Erziehungsberechtigten spezielle Formulare ausfüllen. Der Ablauf der Eröffnung eines Aktiendepots ist meistens sehr identisch.

Sofern Sie Ihr Aktiendepot nicht bei Ihrer Hausbank eröffnen möchten müssen Sie zuerst den Online-Antrag wahrheitsgemäß ausfüllen. Befragt werden Sie unter anderem nach Ihren Erfahrungen im Wertpapiergeschäft. Antworten Sie aus Gründen der Sicherheit Ihres eigenen Geldes auch hier ordnungsgemäß und überprüfen Sie Ihre Angaben vor dem Absenden noch einmal genau. Möchten Sie ein Depot zu einem neuen Broker übertragen, so vermerken Sie den Transfer an der dafür vorgesehenen Stelle.

Üblicherweise müssen Sie die Unterlagen anschließend ausdrucken, unterschreiben und zur Post bringen. Über das PostIdent-Verfahren müssen Sie sich legitimieren und sich in diesem Zusammenhang mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Der zuständige Postbeamte wird Ihre Identität prüfen, das Formular gegebenenfalls unterschreiben und den Antrag Ihrem Broker zukommen lassen. Das PostIdent-Verfahren ist gesetzlich vorgeschrieben und für Sie kostenlos.

Nach wenigen Tagen erhalten Sie genaue Informationen und Unterlagen zu Ihrem persönlichen Aktien Depot. Informiert werden Sie schriftlich oder per Email. Über Ihre Zugangsdaten für das Depot online können Sie sich direkt anmelden, Funktionen testen und Kapital einzahlen.

OTC-Handel und Realtime-Kurse

Realtime-KurseEin Online Aktiendepot bietet für gewöhnlich eine tiefgreifende Übersicht über Realtime-Kurse der Börsen, an denen Aktien beim Anbieter handelbar sind. Dort können Wertpapiere gesucht, ausgewählt und anhand diverser Charts genau analysiert werden. Zumeist handelt es sich um sogenannte Realtime-Kursen, also ohne Verzögerung von den Börsenplätzen übertragene Aktienwerte. Dadurch stehen Sie als Online-Börsenhändler den Tradern vor Ort zeitlich in Nichts nach.

Ermöglicht wird Börsenhändlern mit Online Depot außerdem der sogenannte OTC-Handel. OTC steht für „over-the-counter“, also das Traden außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Handelsplätze. Gerade Einsteiger müssen hier aber aufpassen und den Überblick über die verschiedenen Kurse behalten. Ansonsten ist es schnell möglich, dass Aktien versehentlich zu deutlich billigeren Preisen verkauft werden, als die Nachfrage überhaupt verlangt.

Mitbestimmungsrechte der Investoren

Für gewöhnlich haben alle Investoren, die über Aktien direkt oder indirekt an einer Firma beteiligt sind ein gewisses Mitspracherecht bei wichtigen und zukunftsträchtigen Abstimmungen und Entscheidungen. Jeder Aktionär erwirbt mit seinem Wertpapier das Recht, an einer Aktionärsversammlung teilzunehmen, dort abzustimmen und gegebenenfalls auch vor Geschäftsführung und Aktionären sprechen zu dürfen. Eine einzige Aktie entspricht bei großen Unternehmen, deren Wert auf Milliarden von Euro geschätzt wird natürlich nur einem extrem kleinen Prozentsatz. Nach der deutschen Rechtsordnung dürfen zwar auch diese Kleinaktionäre an Versammlungen teilnehmen, haben aber faktisch kein Mitbestimmungsrecht. Für gewöhnlich ist die Meinung eines Börsenhändlers erst dann wichtig, wenn er mit seinem Aktienanteil einen gewissen Prozentsatz am gesamten Aktienangebot innehat.

Börsenhändler mit Aktiendepot bei einem Broker oder einer Bank treten ihr Mitbestimmungsrecht häufig ab. Ein von der Bank beauftragter Experte nimmt dann das Mitspracherecht aller Trader an, die Aktien des Unternehmens und ein Depot bei der jeweiligen Bank besitzen. Teilweise vereinigt dieser Bankmitarbeiter einen bestimmten Prozentsatz der Stimmen, die ihn zu einem wichtigen Mitglied auf der Aktionärsversammlung machen. Die Entscheidung, wo Börsenhändler ihr Aktiendepot eröffnen ist dadurch nicht nur von Preisen und Kosten abhängig zu machen, sondern sagt auch etwas über das mögliche Mitbestimmungsrecht innerhalb der Unternehmen aus.

Online Aktiendepots im Vergleich

Aktiendepot VergleichBestens beraten dank des passenden Aktiendepots sind nur die wenigstens Börsenhändler. Ein kurzer Online Depot Vergleich auf aktien-depot.de und der Kostenrechner für das Wertpapierdepot geben Auskunft darüber, wie fair das Angebot der eigenen Bank im Vergleich mit anderen Anbietern ist. Die Unterschiede zwischen einzelnen Depotanbietern sind mittlerweile eher gering. Dennoch müssen vor der Auswahl des Brokers einige Informationen eingeholt und Online Depots vergleichen werden. Für eine individuelle Prüfung eignen sich die folgenden Kriterien.

Kosten für ein Online Depot

Der Preisfaktor ist heutzutage wohl das wichtigste Argument für oder gegen eine Bank oder einen Broker. Zunehmende Konkurrenz und immer attraktivere Angebote zwingen die Anbieter von Aktiendepots zunehmend zur Kostensenkung was für die Kunden natürlich von Vorteil ist. Bis auf wendige Ausnahmen haben alle Wertpapierdepot-Anbieter beispielsweise die Depotführungskosten abgeschafft. Im Klartext bedeutet das: Werden keine Trades vorgenommen entstehen dem Börsenhändler auch keine Kosten.

KostenDadurch ergibt sich, dass die Höhe der Gesamtkosten beinahe ausschließlich von den Kosten pro Order abhängig ist. Als Order werden Käufe und Verkäufe der Privatinvestoren bezeichnet. Um einen Gewinn aus den Kursveränderungen einer Aktie ziehen zu können, also dem Kauf und späterem Verkauf, müssen die Orderkosten also gleich doppelt berechnet werden. Diese Kennzahlen eignen sich für den Online Depot Vergleich. Ob weitere Konditionen fällig werden und andere Dienstleistungen kostenpflichtig sind ist beim Anbieter selbst zu erfahren. Suchen Sie sich nach Möglichkeit einen Anbieter, welcher zu Ihrem individuellen Tradingverhalten passt und der Ihre Gewinne durch hohe Gebühren nicht signifikant schmälert.

Sicherheit und Angebotsvielfalt

Kriterium bei der Brokerwahl ist darüber hinaus die gebotene Sicherheit. Computerexperten haben es oft zu leicht, an sensible Angaben wie Ihre Zugangsdaten zu kommen. Während des Handels sollten Sie bestmöglich durch Sicherheitseinrichtungen Ihres Anbieters geschützt sein.

Handeln Sie nur über ein Aktien Depot, welches Ihnen die nötige Übersicht bietet und Sie unkompliziert am Handel teilnehmen lässt. Merkmal eines kundenfreundlichen Brokers ist darüber hinaus die Bereitstellung von Analysen und Nachrichten zu ausgewählten Unternehmen und den entsprechenden Aktienkursen.

Das beste Online Depot finden

Bestes DepotFür gewöhnlich bietet auch Ihre Hausbank eine Möglichkeit, direkt über Ihre Online-Plattform mit dem Handeln beginnen zu können. Obwohl diese Lösung denkbar einfach ist und Ihnen meist nur ein Anruf bei Ihrer Bank genügt, um die erforderlichen Unterlagen zur Eröffnung Ihres Aktiendepots zu erhalten sollten Sie sich dennoch nach anderen Alternativen umsehen. Hierfür eignet sich immer ein professioneller und kompetenter Online Depot Vergleich im Internet der Ihnen die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern deutlich vorführt.

Kurzinformationen im Depot Vergleich

Eine konkrete Übersicht zu Vor- und Nachteilen der Depotangebote unterschiedlicher Banken und Brokern ist wichtig, um auf den ersten Blick perfekt informiert zu sein. Anhand dieser ersten wichtigen Informationen können Trader direkt prüfen, ob ihnen ein Angebot zusagt und es zur individuellen Trading-Strategie passt. Für gewöhnlich bleibt dennoch eine Auswahl unterschiedlicher Depotanbieter bestehen, aus welcher anschließend der beste auszusuchen ist. Am besten gelingt dies über einen Online Depot Test.

Besser informiert mit dem Online Depot Test

Genauere Informationen und wichtige Details zum Depotanbieter finden Interessierte im Online Depot Test. Dieser führt alle positiven und negativen Merkmale auf und gibt außerdem einen meist subjektiven Eindruck zu Bedienung, Support des Anbieters und Geschwindigkeit der Ausführungen von Handelsaufträgen. Innerhalb eines Online Depot Tests werden unterschiedliche Kriterien angeführt, beleuchtet und anschließend einzeln bewertet. Einbezogen werden darüber hinaus bestimmte Boni und Sonderaktionen für Neukunden.

Individuelle Trading-Taktik beachten

Trading-TaktikVerschiedene Leistungen haben unterschiedliche Kostenstrukturen und Gebühren. Möchten Sie Positionen und Aktien nur wenige Stunden oder Tage halten, dann sollten Sie auf niedrige Kauf- und Verkaufsgebühren achten. Sind Sie dagegen an einer langfristigen Anlage in einer Einzelaktie interessiert und haben nicht vor, häufig Käufe und Verkäufe zu tätigen sollten Sie auf eine niedrige Depot-Grundgebühr achten. Diese Informationen können Sie für gewöhnlich dem Depot Vergleich entnehmen. Prüfen Sie alle Konditionen und Preise vor allem hinsichtlich Ihrer individuellen Trading-Strategie, um Ihr Aktiendepot beim besten Broker zu eröffnen.

So stellen Sie Ihr Aktiendepot zusammen

Nur ein vielfältiges und weitreichendes Aktiendepot führt langfristig zu Gewinnen. Ihr Online Depot muss deshalb mit möglichst vielen Kursen ausgestattet sein, darf aber dennoch nicht unübersichtlich sein. Versuchen Sie also, vielversprechende Wertpapiere zu sammeln und die zu kaufende Aktienzahl individuell in der Gesamtbetrachtung Ihres Aktiendepots anzupassen. Achten Sie bei der Auswahl der Aktien auf folgende Kriterien und nehmen Sie für jedes Wertpapier eine individuelle Prüfung vor, ob der Kurs zukunftsträchtig ist und Ihnen langfristig Gewinne bescheren kann.

Fülle unterschiedlicher Branchen

BullenmarktFühren Sie in Ihrem Online Aktiendepot beispielsweise zehn Unternehmen aus dem Bereich der Rohstoff-Industrie, beispielsweise Öl, dann investieren Sie sehr risikoreich. Die Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko beispielsweise hat der gesamten Branche einen nachhaltigen Schock verpasst. Die Förderung von Öl stand kurzzeitig in der Kritik, strengere Auflagen bedrohten die Gewinnspanne der Öl-Unternehmen. Hätten Sie ein Online Depot mit zehn Unternehmen aus der Öl-Branche besessen, dann hätten Sie hier innerhalb weniger Tage und Wochen herbe Verluste hinnehmen müssen. Die Katastrophe hat die gesamte Branche getroffen, nahezu alle Unternehmen mussten massive Kurseinbußen hinnehmen.

Hätte Ihr Depot dagegen beispielsweise aus drei Unternehmen aus der Öl-Industrie und sieben aus dem Bereich alternativer Energien bestanden, dann hätte Sie der Schock nicht so stark oder gar nicht getroffen. Ist Öl als Energielieferant fragwürdig, dann kommen erneuerbare und alternative Energiesektoren zunehmend auf den Plan. Nach der Katastrophe im Golf von Mexiko legten besonders die Unternehmen aus diesen Sektoren teilweise ungewöhnlich zu. Ein gesundes Verhältnis innerhalb Ihres Aktiendepots hätte Verluste vermeiden können.

Der Rat von Finanzexperten und professionellen Börsenhändlern ist deshalb immer, möglichst viele Unternehmen aus möglichst vielen Bereichen und Branchen in das Aktien Depot aufzunehmen. Verluste können teils durch Gewinne an anderer Stelle ganz natürlich aufgehoben werden. Je nach Zusammenstellung des Depots online sind sogar stärkere Gewinne in einem Bereich möglich, welche trotz hoher Verluste anderer Industrien zu einem positiven Gesamtergebnis führen. Der Anspruch an eine gelungene Depotzusammenstellung ist also Übersicht. Gepaart mit logischem Denkvermögen gelingt es auch Einsteigern, ein vielversprechendes Online Aktiendepot zu errichten.

Langfristig anlegen

langfristige GeldanlageVergessen Sie nie, dass der Aktienhandel eine nachhaltige Geldanlage ist. Viele Einsteiger entscheiden sich bei kleinen Gewinnen von beispielsweise zehn Prozent bereits, eine Aktie schnell zu verkaufen und den Profit mitzunehmen. Dann allerdings ist das Portfolio nicht mehr nach Branchen ausgeglichen und schwerer zu handhaben. Für den Gewinn müssen dann Unternehmensaktien einer Firma selber Branche gekauft werden. Der Gewinn kann sich schnell relativieren.

Vielmehr sollten Trader das Aktiendepot als etwas Ganzes und Einheitliches sehen. Aktien sollten möglichst nur ausgetauscht werden, wenn ein zu großer Verlust eine weitere Investition aussichtslos macht oder derartig hohe Gewinne bei einer Aktie erzielt worden sind, dass eine Gewinnmitnahme unvermeidlich ist. Letztere Lösung muss immer einen Austausch der Wertpapiere im Depot mit anderen Aktien ähnlicher Branchenzugehörigkeit zur Folge haben. Bereits vor dem Verkauf der Wertpapiere muss der Händler ein anderes Unternehmen dafür im Auge haben.

Unsere Empfehlungen für Euch:

  • Lassen Sie sich Zeit bei der Suche Ihres Aktiendepots
  • Informieren Sie sich ausgiebig über Konditionen und Angebote
  • Machen Sie wenn möglich den Online Depot Vergleich
  • Besonders wichtig ist die richtige Zusammenstellung des Aktiendepots.
  • Erfolgsversprechend ist eine Kombination aus den richtigen Werten in der passenden Anzahl und einer gewissen Branchenvielfalt

Beachten Sie diese Hinweise bezüglich Ihres Online Aktiendepots, dann können Sie mit dem lukrativen Handeln beginnen und schon bald ansehnliche Renditen erwirtschaften.

Finger weg von Pennystocks!

Gerade für Einsteiger gehören Pennystocks auf keinen Fall in das Online Aktiendepot. Diese Art von Aktien zeichnen sich durch einen sehr geringen Grundpreis pro Wertpapier aus. Dies lässt für gewöhnlich auf einen rasanten Kurseinbruch in der Vergangenheit schließen, welcher wiederum durch Insolvenzankündigungen und ähnliche Schocks erzeugt worden sein kann. Kurze Recherche zur Vergangenheit einer Firma kann schnell Aufschluss darüber geben wie die Aussichten des Unternehmens für die Zukunft gestellt sind.

Der geringe Wert pro Aktie birgt bei Pennystocks immer das Potenzial eines deutlichen Ausbruchs der Aktienwerte. Besonders positive Unternehmensnachrichten wie die Vorstellung eines neuen Investors können eine Aktie innerhalb weniger Stunden um mehr als 100 Prozent durch die Decke schießen lassen. Echte Börsenspekulanten gehen hier das Risiko ein und setzen hohe Summen auf Pennystocks. Für Einsteiger und Börsenhändler, denen das Risiko eines Totalverlustes zu hoch ist, sind Pennystocks aber schlicht nicht geeignet. Auch wenn offensichtlich ist, dass der Kurs nicht weiter sinken kann, so kann die Aktie bei einer Unternehmenspleite beispielsweise komplett vom Markt genommen werden. Dies ist mit Totalverlusten der Aktionäre zu vergleichen.

Lassen Sie sich Zeit bei der Suche Ihres Aktiendepots. Informieren Sie sich ausgiebig über Konditionen und Angebote und machen Sie wenn möglich den Online Depot Vergleich. Besonders wichtig ist die richtige Zusammenstellung des Aktiendepots. Erfolgsversprechend ist eine Kombination aus den richtigen Werten in der passenden Anzahl und einer gewissen Branchenvielfalt. Beachten Sie diese Hinweise bezüglich Ihres Online Aktiendepots, dann können Sie mit dem lukrativen Handeln beginnen und schon bald ansehnliche Renditen erwirtschaften.

Unser Tipp für Euch: das Flatex Depot für Trader1 2 2
Online Broker
  • kostenloses Depot
  • günstig Traden ab 5€ pro Order
  • transparente Flatfee-Konditionen
  • intuitiv bedienbare Handelstools
  • mobiler Handel per App
Calculator Back to top Open Sidebar