Guter Jahresauftakt 2018 – Leitindex DAX knackt 13.300 Punkte Marke binnen weniger Tage

Der deutsche Aktienindex DAX konnte in den ersten Tagen des Jahres 2018 ordentlich an Wert zulegen und notiert aktuell bei rund 13.300 Punkten. Damit hat sich der Index eine gute Ausgangslage für das Jahr 2018 geschafften und konnte auch in den kommenden Wochen weiter an Wert zulegen. Anzumerken ist, dass der Leitindex DAX in jedem Fall sehr gefragt ist und einige Titel in den ersten Wochen ebenfalls deutlich zulegen konnten.

Volkswagen AG – wann schafft der Autobauer den Sprung über die 200 Euro Marke?

Aktuell kann sich die Aktie der VW AG sehr gut am Markt behaupten. Nachdem der Preis je Aktie vor wenigen Tagen noch bei rund 170 Euro notierte, legte er inzwischen auf rund 180 Euro zu. Die Aktie hat über das gesamte Jahr 2017 eine sehr gute Performance gezeigt und es ist durchaus denkbar, dass auch in der Zukunft weiteres Wachstum möglich ist. Die Analysten und Experten sind längst der Meinung, dass VW den Kurs von 200 Euro wieder erreichen könne und der Preis je Aktie auch darüber hinaus noch weiter ansteigen kann.

Warum die VW Aktie so stark steigt, dürfte vor allem klar werden, wenn ein Blick auf die Zahlen des Konzerns geworfen wird. Im Jahr 2017 konnte der Verkaufsrekord des Konzerns erneut gebrochen werden. Das bedeutet, dass die Anzahl an Fahrzeugen, die verkauft wurden, über 10,5 Millionen liegen dürfte. Im Vorjahr lag der Wert bei 10,3 Millionen Fahrzeugen. Bis zum Ende des Jahres 2017 dürfte die Anzahl der verkauften Fahrzeuge auf etwa 10,7 Millionen Stück ansteigen und somit deutlich zeigen, wie stark der Konzern aus seiner jüngsten Krise hervorgeht. Langfristig gesehen sind die Prognosen aufgrund geänderter Vorgehensweisen und dem Interesse an der E Mobilität bei VW in jedem Fall gut.

Im Jahr 2018 könnte es durchaus der Fall sein, dass der Kurs der Aktie weiter in Richtung 200 Euro steigt. Langfristig betrachtet sind noch höhere Kurse drin, jedoch sollten die Anleger auch damit rechnen, dass es kurzfristig den ein oder anderen Rücksetzer bei VW geben könnte, wenn die Aktie zu heiß gelaufen ist. In den vergangenen Tagen kannte das Papier quasi nur noch eine Richtung, so dass es jederzeit zu einer kleineren Korrektur am Markt kommen kann.

Deutsche Bank Aktie gibt stark nach – lohnt sich der Einstieg?

Die Aktie der Deutschen Bank gibt in den ersten Tagen des Monats Januar 2018 stark im Wert nach. Ob und wann sich der Einstieg für die Anleger lohnt, kann gar nicht so leicht beantwortet werden. das liegt unter anderem daran, dass die Aktie der Deutschen Bank im Jahr 2016 zum Teil schon sehr deutlich unter die Räder kam. Teilweise notierte der Kurs der Aktie bei 10 Euro und sogar darunter. Damit war der absolute Tiefststand der Aktie erreicht, wovon sich das Papier nur langsam erholen mag.

Zum Start in das Jahr 2018 gehen viele Analysten davon aus, dass das Unternehmen auch in diesem Jahr keine/kaum schwarzen Zahlen schreiben wird. Dies dürfte einer der Gründe sein, warum die Aktie der Deutschen Bank nicht weiter zulegen kann, sondern insgesamt deutlich an Wert verliert. Unter dem Strich betrachtet ist das Papier mehr als attraktiv, aber nur dann, wenn auch die Chancen erkannt werden.

Die Deutsche Bank leidet zum einen darunter, dass es zahlreiche Rechtsstreitigkeiten gibt, bei denen unklar ist, ob zum Beispiel Zahlungen in Form von Strafen auf das Unternehmen zukommen. Darüber hinaus muss erwähnt werden, dass entsprechend die Aktie der Deutschen Bank in jedem Fall niedrig ist, weil die Bilanz des Unternehmens nicht optimal ist. Der niedrige Leitzins trägt auch bei der Deutschen Bank dazu bei, dass deutlich weniger Gewinne erzielt werden und somit die Aussicht auch nicht sonderlich positiv ist.

Wer hier investieren möchte, muss berücksichtigen, dass vieles davon abhängig sein dürfte, wie sich der Leitzins im Jahr 2018 sowie in den kommenden Jahren entwickelt. Die Aktie der Deutschen Bank dürfte stark steigen, wenn es Meldungen darüber gibt, dass der Leitzins durch die EZB angehoben wird. Bis es dazu kommt, vergeht jedoch noch eine lange Zeit und es ist gar nicht so leicht zu erkennen, ob und wann es wirklich dazu kommt, dass der Leitzins deutlich steigt.

Deutsche Telekom unter 15 Euro – ist dies ein guter Zeitpunkt zum investieren?

Die Aktie der Deutschen Telekom ist in den vergangenen Jahren deutlich in ihrem Wert angestiegen. Derzeit ist sie jedoch etwas preiswerter zu haben, als es noch vor ein paar Monaten der Fall gewesen ist. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass die große Fusion in den USA nicht funktioniert hat und die Aktionäre sich fragen, wie es mit dem Unternehmen weitergeht. Zahlreiche Experten gehen davon aus, dass der Wert der Aktie in den kommenden Wochen wieder zulegen wird. Die Dividende dürfte bei mindestens 0,60 Euro je Aktie liegen und damit für eine attraktive Rendite sorgen. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass im Jahr 2018 gute Zahlen geschrieben werden und der Kurs der Aktie davon profitieren wird. Langfristig gesehen dürfte es noch eine Menge an Potential geben, wenn das Unternehmen nach Kooperationen und anderen Handelsmöglichkeiten sucht. Wer hier investiert, könnte durchaus damit rechnen, dass der Wert bald wieder steigt.

Metro AG – 17 Euro und 0,70 Euro Dividende?

Die Aktie der Metro AG notiert aktuell bei rund 17 Euro und zeigte sich in den vergangenen Wochen recht volatil. Aktuell freuen sich die Aktionäre vermutlich darüber, dass es im Februar 2018 nicht nur die Hauptversammlung in Düsseldorf, sondern auch eine Dividende in Höhe von 0,70 Euro je Aktie geben wird. Die Rendite liegt damit bei 4,1% und deutlich höher, als es bei vielen anderen Aktien auf dem Markt der Fall ist.

Das Unternehmen möchte im Jahr 2018 vor allem die Digitalisierung vorantreiben und somit dafür sorgen, dass die Geschäftskunden deutlich enger gebunden werden und somit noch besser durch das Unternehmen bedient und erreicht werden können. Langfristig gesehen wird die Strategie zur Digitalisierung überwiegend positiv gesehen. Anzumerken ist, dass für das Jahr 2018 eine bessere Prognose zu erwarten ist, als es im Jahr 2017 der Fall gewesen ist. Langfristig gesehen dürfte die Dividende bei der Metro AG damit in jedem Fall stabil bleiben und weiterhin für eine gute Rendite sorgen. Die Kursziele der Aktie sehen viele Experten bei etwa 18 bis 19 Euro, so dass gemessen am aktuellen Kurs noch etwas Potential vorhanden ist und der Kurs der Metro AG Aktie noch weiter zulegen kann.

Weitere News