Leitindex DAX nach Bundestagswahl 2017 mit starker Performance – 12.600 Punkte!

Kurz nachdem die deutsche Bundestagswahl entschieden war, dürften sich die Sorgen vieler Aktionäre etwas gelegt haben. Fakt ist, dass nach wie vor aller Wahrscheinlichkeit nach eine Regierung unter Kanzlerin Merkel gebildet wird, was aus Sicht vieler Anleger positiv bewertet wird. Im Leitindex DAX gab es in den vergangenen Wochen einige Veränderungen, wobei der Wert vieler Aktien angestiegen ist. So konnten zum Beispiel die Aktien der Deutschen Lufthansa AG sowie die Aktien der VW AG in den vergangenen Tagen deutlich ansteigen. Bei anderen Titeln, die bisher eine gute Performance zeigten, so zum Beispiel bei Adidas, gab es einen leichten Kurseinbruch, der eventuell eine Chance zum Einstieg sein kann.

Derzeit zeigt sich der Leitindex DAX wieder stark und nachdem vor einigen Wochen die Marke von 12.000 Punkten sogar kurzfristig unterschritten wurde gehen viele Anleger jetzt davon aus, dass der Leitindex DAX wieder in Richtung 13.000 Punkte marschiert und deutlich an Wert zulegen kann. Zu beachten ist, dass es weltweit noch einige Risiken gibt und nicht klar gesagt werden kann, dass der deutsche Leitindex auch in den kommenden Wochen und Monaten zulegen wird. Es ist darauf zu achten, dass in jedem Fall entsprechende Informationen zu Unternehmen abgefragt werden, bevor Investments getätigt werden. Auch sollte erwähnt werden, dass die Unternehmen ihre Q3 Zahlen bekannt geben und diese natürlich schon sehr deutlich zeigen können, wie sich das Geschäftsjahr 2017 insgesamt entwickelt hat.

Deutsche Lufthansa auf Rekordhoch – Kurs notiert knapp unter 23 Euro

Die Aktie der Deutschen Lufthansa schießt nach wie vor nach oben und viele Aktionäre freuen sich darüber, dass der Aktienkurs so stark angestiegen ist. Aktuell notiert die Aktie der Deutschen Lufthansa bei etwa 22,90 Euro und damit mehr als deutlich über den Werten, die der Kurs noch vor etwa 1 bis 2 Monaten erreichen konnte. Es ist anzumerken, dass die Deutsche Lufthansa zusammen mit einem weiteren Mitbieter die letzten verbliebenen Interessenten um den Kauf der angeschlagenen Airline Air Berlin ist.

Auf Rekordkurs ist nicht nur die Aktie der Deutschen Lufthansa, sondern auch das Gebot für die Übernahme der Air Berlin. Aktuell wird in der Presse viel darüber spekuliert, wie hoch der Kaufpreis für den Konzern sowie für die Flugzeuge liegt. Anzumerken ist, dass darüber berichtet wird, dass bis 1 Milliarde Euro insgesamt bezahlt wird. Es geht um mehr als 61 Flugzeuge sowie rund 20 Propellermaschinen. Fakt ist, dass auch das Personal der Air Berlin von der Lufthansa übernommen werden kann. Wie der Poker um die Übernahme ausgeht bleibt abzuwarten. Grundsätzlich ist dies einer von vielen Gründen, der dazu führt, dass die Aktie der Lufthansa AG in den vergangenen Wochen deutlich angestiegen ist. Wer sich online informiert wird feststellen, dass die Aktie binnen des vergangenen Jahres deutlich angestiegen ist und praktisch nur eine Richtung kannte. Wer sein Geld über einen längeren Zeitraum bei der Lufthansa AG angelegt hatte, konnte somit seinen Einsatz mehr als verdoppeln.

VW Aktie liegt zu – Aktienkurs notiert bei über 140 Euro, ist das die Wende?

Der Autobauer VW ist seit mehr als einem Jahr aufgrund der Diesel Affäre und weiterer Unstimmigkeiten in den Medien. Das Vertrauen der Aktionäre hat darunter bisher stark gelitten und auch heute ist noch nicht klar, wie sich der Aktienkurs der VW Aktie weiter entwickeln wird. Nach den Berichten über ein Kartell mehrerer Autohersteller, welche vor wenigen Wochen in den Medien ausgerollt wurden, sank der Aktienkurs der VW Aktie deutlich, so dass diese für rund 125 bis 130 Euro zu haben war. Heute notiert der Kurs wieder bei etwa 141 Euro und somit deutlich höher.

VW setzt derzeit sehr stark auf die Elektromobilität und setzt vieles im Bereich Entwicklung daran, auf neue Motoren und Konzepte für den Antrieb zu setzen. Anzumerken ist, dass der Elektroantrieb nicht nur für den PKW, sondern auch für den LKW in Frage kommt, was natürlich bei den Aktionären auch für gewisse Phantasien sorgen kann.

Wer sich den Verlauf der Aktienentwicklung bei VW anschaut wird schnell feststellen, dass der Kurs binnen der vergangenen Jahre immer wieder kleine Peaks nach oben beinhaltet. Dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass die Aktie bei entsprechend positiven Nachrichten weiter nach oben steigen wird. Fakt ist, dass viele Experten davon ausgehen, dass die VW Aktie in den kommenden Jahren wieder zu alter Stärke findet und der Wert in Richtung 150 bis 200 Euro je Aktie steigen kann. Auch was die Dividende anbelangt gehen viele Aktionäre davon aus, dass die VW Aktie weiterhin ein mehr als attraktives Investment bleibt und mit hohen Zahlungen zu rechnen ist.

Freenet Aktie aktuell für 28 Euro – wie viel Potential ist vorhanden?

Das Unternehmen Freenet war vor wenigen Jahren vor allem für seine Dienstleistungen im Bereich der Telekommunikation bekannt. Jetzt ist anzumerken, dass es bei Freenet bedingt durch Freenet TV natürlich ein neues und zunehmend starkes Produkt gibt. Viele Aktionäre freuen sich darüber, dass der Konzern stark wächst und durch Freenet TV neue Umsätze geschaffen werden können.

Langfristig gesehen ist ein Investment bei Freenet vor allem aufgrund der attraktiven Dividende interessant. Die Freenet Aktie notiert derzeit bei rund 28 Euro und es ist mit einer Dividende in Höhe von etwa 1,60 Euro oder sogar leicht darüber für das Geschäftsjahr 2017 zu rechnen. Das bedeutet, dass die Freenet Aktie allein eine Dividendenrendite in Höhe von rund 5% verspricht. Zusätzlich ist bei Freenet damit zu rechnen, dass auch in der nahen Zukunft gute Zahlen geschrieben werden, so dass diese Aktie mehr als interessant ist, um ein erstes Investment zu tätigen. Sollte der Kurs der Freenet Aktie in den kommenden Monaten Rücksetzer erleben, so kann hier in jedem Fall gut investiert werden, da das Unternehmen durchaus Potential hat, weiter zu wachsen. Eine Garantie, dass dies auch gelingt, kann leider wie bei allen Investments nicht gegeben werden.

Weitere News